Pinwand

ERFAHRUNGEN MIT DEM LIEBENZELLER METALLKOLOPHONIUM:

Magnus Schlichtig schrieb:

Zum Glück wird die Herstellung des unvergleichlichen Liebenzeller Metallkolophoniums nun durch Hansgünther Kraushaar in bester Qualität fortgesetzt. Die Intensität der Tonentfaltung ist damit optimal! Einfach phantastisch!

Magnus Schlichtig, Geigenakademie im Artraum, Mitglied des Gründungsvorstandes der Musikvereinigung Orpheus e. V.

2 thoughts on “Pinwand

  1. Liebenzeller Kolophonium hatte für mich von je her einen guten Namen. Mein neues Liebenzeller ist jetzt wieder frisch und das beste Kolophonium, das mir bekannt ist und ich habe die meisten ausprobiert. Es packt die Saite sehr gut und der Ton bleibt dabei sauber. Bitte weiter eine so hohe und reine Qualität!

  2. Ich konnte nun die Produkte ausgiebig testen und bin zu folgenden Eindrücken gekommen.
    Zuerst einmal finde ich sowohl das Turmalin als auch das Bergkristall Kolophonium sensationell, beide gefallen mir etwa gleich gut, obwohl sie sehr unterschiedlich sind.
    Das Turmalin ist sehr direkt und brilliant. Es gibt dem Ton meiner Geige eine solistische Präsenz. Das Bergkristall ist geschmeidig und geheimnisvoll, der Ton scheint von tiefer unten heraus zu kommen. Bei beiden Kolophonien gefällt mir zudem, dass es keine Einstreichzeit braucht, es also nicht zuerst etwas rau klingt, der Ton ist sofort, wie ich ihn haben will.
    Das Antimon gibt dem Ton tatsächlich noch mehr Klarheit, es scheint, als ob die Obertöne geordnet würden.

    Vielen Dank für Ihre tolle Arbeit. Ich hoffe, Sie behalten Ihre Experimentierfreude noch lange bei.

Comments are closed.